Mitgliedschaft

Leistungen

Als Vorarlberger Jägerschaft vertreten wir die Interessen von rund 2.400 Vorarlberger Jägerinnen und Jäger und setzen uns für die Erhaltung eines artenreichen und gesunden Wildbestandes in unserem Bundesland ein. Unsere Geschäftsstelle in Hohenems steht als Servicestelle und Ansprechpartner für alle Mitglieder und jagdliche Interessierte zur Verfügung.

Der Besitz einer gültigen Vorarlberger Jagdkarte ist nicht Voraussetzung für die Mitgliedschaft. Um auch weiterhin unsere Mitglieder in ihren Anliegen zu unterstützen und unser Serviceangebot in gewohnter Qualität anbieten zu können, sind wir auf einen Mitgliedsbeitrag in der Höhe von 50 Euro (JägerInnen), beziehungsweise 40 Euro (Jagdschutzorgane) angewiesen.

Serviceleistungen für Mitglieder

ABO der Jagd- & Fischereizeitung, die sich als Informationsblatt an den aktuellen Themen und Bedürfnissen der Vorarlberger JägerInnen orientiert und 6 mal im Jahr erscheint.

Die Jagdhaftpflichtversicherung deckt alle Schäden an Personen und Sachen, die im Zusammenhang mit der Jagd auftreten, ab. Ebenfalls mitversichert sind auch die Haftpflichtansprüche aus dem Bestand und der Verwendung von Jagdeinrichtungen sowie die Haltung von bis zu drei jagdlich geeigneten Hunden und von bis zu zwei Beizvögeln.

Förderung des jagdlichen Schießens, Durchführung von Meisterschaften, zahlreiche Trainingsmgölichkeiten für Schrot- und Kugelschützen, Unterstützung von Schießstätten, Jagdschießen.

Förderung für Jagdhunde, Unterstützung für dieverse Prüfungen, landesweit organisierte Schweißhundestation

Förderung des jagdlichen Brauchtums durch Unterstützung von 4 Jagdhornbläsergruppen, Durchführung von Hubertusfeiern, Jägerball etc.

Schulungen, Seminare, Weiterbildung neben der Ausbildung zu Jungjägern oder Jagdschutzorganen gibt es auch Angebote zur Weiterbildung für Jäger und Jagdschutzorgane

Öffentlichkeitsarbeit zur Verbesserung des Verständnisses für und damit auch Image der Jagd in der breiten Öffentlichkeit durch Pressemitteilungen, Online-Auftritt, Informationsversanstaltungen sowie durch die Zusammenarbeit mit Schulen und Lehrern

Unterstützung wildökologischer Projekte

Organisation von diversen Fachausschüssen und Arbeitsgruppen

Rechtsauskunft und Rechtsinformation in allen jagdlichen Fragen

Möglichkeiten finanzieller Hilfe bei Katastrophenfällen über das Grüne Kreuz

Regelmäßige Kontakte zu den anderen Jagdverbänden, mit Hilfe der Zentralstelle Österreichischer Jagdverbände, regelmäßige Informationen über aktuelle Trends in der EU (FACE), Kontakte zum CIC

5% Rabatt beim Einkauf von
regulärer Handelsware:

Bischofer Helmut – Büchsenmacher in Rankweil

Boss Deuring – Waffen & Outdoor in Bregenz

Deuring Jagd & Outdoor in Bezau

Bertram Fetz in Alberschwende

Fröwis, Jagd Sport Optik in Feldkirch

Keckeis GmbH Jagd & Fischerei in Bludenz

Pfeifer Waffen in Feldkirch

Waffen Beer in Bludenz

 
Bekleidung:

Skinfit: In den Aktionswochen 15% Rabatt

Pfanner Schutzbekleidung: Aktionswochen „ohne Mehrwertsteuer“

Panto Outdoor: 2 x jährlich eine Aktionswoche

 

Metro Dornbirn:

Mit dem Mitgliedsausweis der Vorarlberger Jägerschaft ist ein Einkauf auch ohne Metro Karte möglich.

 

 

Transgourmet Schwarzach:

Mit dem Mitgliedsausweis der Vorarlberger Jägerschaft ist ein Einkauf auch ohne Transgourmet Karte möglich, zusätzlich 10% Rabatt auf das ganze Sortiment (ausgenommen Werbeware und Sonderpreise).

 

 

Schießstand:

Beim Landesschießstand der Vorarlberger Jägerschaft in Egg können Mitglieder die Anlage zum reduzierten Tarif für Einschießen und Training benutzen, um weiterhin „gut in Schuss“ zu bleiben.

 

 

BAYWA Lauterach und Rankweil:

Im Baywa Bau & Gartenmarkt in Lauterach, Gartenmarkt Rankweil sowie im Markt in Bludenz erhalten alle Mitglieder der Vorarlberger Jägerschaft ab sofort 10% Rabatt auf zahlreiche Artikel – AUSNAHME reduzierte Waren, Aktionsartikel,Tiernahrung, Holzzuschnitte sowie separat bestellte Artikel.

AKTION ist nur in Verbindung mit dem gültigen Mitgliedsausweis gegen Vorlage eines Personalausweises (Person muss ident sein – nicht Verwandte u. Bekannte,..) und mit Barzahlung gültig.

 

Info

Aufgrund der finanziellen Unterstützung durch das Land Vorarlberg erhalten auch Nicht-Mitglieder, welche eine Vorarlberger Jagdkarte lösen, die Vorarlberger Jagd- & Fischereizeitung kostenlos zugesandt.

Beitrittserklärung

Ich erkläre hiermit meinen Beitritt zur Vorarlberger Jägerschaft, der gesetzlich anerkannten Interessensvertretung der JägerInnen in Vorarlberg. Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt € 50,– für Jäger bzw. € 40,– für Jagdschutzorgane.

Vereinsbeitritt Vorarlberger Jägerschaft

  • Vereinsbeitritt Vorarlberger Jägerschaft

  • Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Newsletter abonnieren

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Versicherung

Alle Jäger mit Jagdschein sind gesetzlich dazu verpflichtet, eine Jagdhaftpflichtversicherung abzuschließen. Mitglieder der Vorarlberger Jägerschaft sind mit der Zahlung des jährlichen Mitgliedsbeitrages automatisch bei der UNIQA-Versicherungs AG versichert – europaweit.

Jagdhaft­pflicht­versicherung
- Österreich

Jagdhaftpflichtversicherung

Die Jagdhaftpflichtversicherung deckt alle Schäden an Personen und Sachen, die im Zusammenhang mit der Jagd auftreten, ab. Ebenfalls mitversichert sind auch die Haftpflichtansprüche aus dem Bestand und der Verwendung von Jagdeinrichtungen sowie die Haltung von bis zu drei jagdlich geeigneten Hunden und von bis zu zwei Beizvögeln.

Deckungssumme – Versicherungssumme für Personen-, Sach- und abgeleitete Vermögensschäden

  • Für Mitglieder: EUR 4.000.000,-
  • Für Nichtmitglieder: EUR 1.000.000,-

Deckungssumme für reine Vermögensschäden: EUR 500.000,- – Geltungsbereich ganz Europa.

 

Jäger- und Hilfskräfte-Haftpflichtversicherung
für die Umsetzung der Wildfleisch-Verordnung. Versichert sind die Folgen aus der Wildkörper- und Wildtier-Organkontrolle als Jäger und als fachlich besonders geschulte Hilfskraft.
Deckungssumme EUR 400.000,–. Geltungsbereich Vorarlberg.

 

Selbstbehalt
Pro Schadenfall ist ein Selbstbehalt von EUR 100,– vereinbart.

 

Schadensereignisse melden Sie bitte an die

UNIQA Sachversicherungen AG
Versicherungspolizze: 2267/000851-9
Schadenmeldungen bitte an: schaden@uniqa.at
Kontakttelefonnummer: 0662/8689-386

Jagdhaft­pflicht­versicherung
- Ausland

Auslandsjagden
Für Auslandsjagden bietet UNIQA gemeinsam mit der Vorarlberger Jägerschaft einen einmaligen Service. Fordern Sie eine Haftpflichtversicherungsbestätigung für folgende Länder in der jeweiligen Landessprache an:

Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ukraine, Ungarn

 

Versicherungsbestätigungen
Eine Kopie ihrer gültigen Jagdkarte (Vorder- und Rückseite) postalisch, per Fax oder per E-Mail mit der Bitte um Ausstellung einer Versicherungsbestätigung –  Landessprache angeben – an UNIQA-Landesdirektion Vorarlberg, Sonja Haid, Tel. 05574 406-213, Fax 05574 406-79213, E-Mail: sonja.haid@uniqa.at schicken.

Sie bekommen die Versicherungsbestätigung auf die Restgültigkeit ihrer Jagdkarte (max. 6 Jahre) mit der Post und per Mail zugeschickt.

Rechtsberatung

Die Vorarlberger Jägerschaft bietet allen Mitgliedern eine kostenlose Rechtsauskunft sowie Rechtsinformationen in allen jagdlichen Fragen. Kontaktieren Sie dazu unseren Rechtsbeirat Dr. Tobias Gisinger.

Nutzen Sie unser kostenloses vJagd Angebot zur Beratung in jagdrechtlichen Themen

  • jeden 1. Dienstag im Monat
  • Voranmeldung unter: info@vjagd.at
  • Besser informiert durch Beratung

Vorarlberger Rechtsanwälte

Bei Fragen zu geltenden Gesetzen und Verordnungen oder Problemen (bitte Honorare im Vorfeld klären)

Jagdgesetz

Jagdgesetz
§ 2 Inhalt und Ausübung des Jagdrechts
(1) Grundlage jeder Jagdausübung ist das Jagdrecht. Es ist mit dem Eigentum an Grund und Boden verbunden und umfasst das Recht, das Wild zu hegen, zu jagen und sich anzueignen.
(2) Der Grundeigentümer kann über sein Jagdrecht nur insoweit verfügen, als seine Grundstücke ein Eigenjagdgebiet bilden (Eigenjagdberechtigter). Die Verfügung über das Jagdrecht an allen anderen Grundflächen steht Jagdgenossenschaften zu.
(3) Die Jagdverfügungsberechtigten (Abs. 2) müssen ihre Jagdgebiete entweder selbst jagdlich nutzen oder die Nutzung an Pächter übertragen (Jagdnutzungsberechtigte).

Naturschutz

Schiesswesen

Um den sicheren Umgang mit der Waffe sowie die Treffsicherheit zu fördern, werden von den Bezirksgruppen regelmäßig Schießveranstaltungen abgehalten.
An folgenden Schiessständen und bei folgenden Waffenhändlern kann auf eine Distanz von mindestens 100 Meter jagdlich geschossen werden:

Schießstände jagdliches Schießen 100 Meter

SG Thüringen-Blumenegg

Schießzeiten am Freitagnachmittag und Sonntagvormittag
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Zuständig:

Markus Heim
Tel. 0699 / 100 93 172

SG Egg

Schießzeiten am Dienstag und Freitag ab 18:00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Zuständig:

Bertram Fetz
Tel. 0650 / 300 82 51

SG Lustenau

Schießzeiten Samstag 14:00 – 15:30 Uhr

Zuständig:

Sigi Blatter

Tel. 0650 / 975 51 67

Waffenhändler nach Vereinbarung

Waffen Beer

Bludenz
Tel. 05552 / 62324

Bischofer Helmut

Rankweil
Tel. 05522 / 44314

Deuring Albert

Bezau
Tel. 05514 / 2343

Deuring Margot

Bregenz
Tel. 05574 / 42597

Fetz Bertram

Alberschwende
Tel. 0650 / 300 82 51

Fröwis Christoph

Feldkirch
Tel. 05522 / 72459

Waffen Keckeis/Ganahl

Bludenz
Tel. 05552 / 62158

Pfeiffer Waffen

Feldkirch
Tel. 05522 / 74174

Jagdhunde / Nachsuchestation

Unter dem Begriff „Jagdhunde“ wird eine Gruppe von Hunderassen zusammengefasst, welche für verschiedenste jagdliche Einsatzgebiete gezüchtet und verwendet  können.

Jagdhunde unterstützen den Jäger / die Jägerin aktiv als Gehilfen bei der Jagd und sind unverzichtbar. Jagdlich geführte Hunde bezeichnet man auch als Jagdgebrauchshunde.

Nachsuchenbereitschaft

  • Maximilian Auerbach, Schruns, BGS/R „Falco“, HP, Tel. 0664/1019142
  • Ronald Düngler, Schruns, BGS/R „Ares“, HP, Tel. 0680/3252422
  • Werner Enenkel, Thüringerberg, HS, Tel. 0664/5425332
  • Robert Ess, Feldkirch, BGS/H „Ella“, VP mit Hatznachweis, Tel. 0664/1033599
  • Edwin Kaufmann, Marul, HS/R „Falke“, HP, Tel. 0699/17069406
  • Hubert Loretter, Feldkirch, BGS/R „Alf“, HP, TEl. 0664/1414282
  • Hubert Kohler, Schwarzenberg, HS, Tel. 0664/5194470
  • Gilbert Meyer, Raggal, BGS/R „Fabio“, VP mit Hatznachweis, Tel. 0664/1438365
  • Bertram Netzer, St. Gallenkirch, BGS/R, “Akim”, HP, Tel. 0664/3832802
  • Jürgen Nigsch, Thüringerberg, BGS, Tel. 0664/8015973786
  • Peter Tabernig, Nüziders, BGS/H, “Fara”, HP, Tel. 0664/6406073
  • Stephan Dertinger, Bludenz, BGS, Tel. 0664/1827058
  • Karl Balter, Vandans, Tel. 0664/1412136
  • Oliver Burtscher, Bürs, Tel. 0664/4535659
  • Christian Burtscher, Nüziders, Steirische Bracke, Tel. 0664/4450475
  • Roland Vallaster, Bartholomäberg, Tel. 0664/4352606
  • Gerhard Gmeiner, Langen b. Bregenz, DW, Tel. 0664/9201505
  • Armin Müller, Ludesch, Tel. 0664/1172981
  • Gottfried Schatzmann, Feldkirch-Gisingen, DW, Tel. 0650/7940059
  • Martin Schnetzer, Bludesch, DW, Tel. 0664/6255776
  • Karlheinz Würder, Langen b. Bregenz, Tel. 0664/4345832
  • Martin Bertel, Götzis, Tel. 0660/5077862
  • Andreas Hähle, Mäder, Tel. 0664/1120697
  • Manuel Nardin, Frastanz/Amerlügen, DB, Tel. 0664/9979262
  • Hans Nickel, Rankweil, DB, Tel. 0664/5265030
  • Peter Burtscher, Thüringerberg, Tel. 0664/3102245
  • Martin Schneider, Blons, Tel. 0664/ 2430562
  • Erich Marxgut, Sibratsgfäll, Tel. 0664/73750092
  • Hannes Reiner, Lauterach, Tel. 0664/2262099
  • Barbara Primisser, Mellau, Tel. 0664/4454843
  • Gerald Primisser, Mellau, Tel. 0664/1234464
  • Herbert Schmoranz, Kehlegg, Tel. 0650/5466600
  • Gerhard Gmeiner, Langen b. Bregenz, Tel. 0664/9201505
  • Armin Müller, Ludesch, Tel. 0664/1172981
  • Gottfried Schatzmann, Feldkirch-Gisingen, DW, Tel. 0650/7940059
  • Martin Schnetzer, Bludesch, Tel. 0664/6255776
  • Karlheinz Würder, Langen b. Bregenz, Tel. 0664/4345832
  • Martin Bertel, Götzis, Tel. 0660/5077862

Jagdhundeklubs und Jagdhunderassen in Vorarlberg

In der Vorarlberger Jägerschaft gibt es neun Jagdhundeklubs, in welchen die unterschiedlichen Jagdhunderassen betreut werden.

Gebietsführung Vorarlberg der Landesgruppe Brandlbracke u. Steirische Rauhaarbracke:

Obmann: Oliver Burtscher

Stellvertreter: Karl Balter

Anzahl der Mitglieder in Vorarlberg: 28

Zur Klub Homepage

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken

Obmann der Landesgruppe Dachsbracken: Werner Mattle (Tel. 0664 / 25 20 974)

Zur Hompage: http://www.dachsbracke.at

Anzahl der Mitglieder in Vorarlberg: 35 (15 davon aus FL und CH)

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken

Obmann der Landesgruppe Dachshunde: Mf. Thomas Fritsche

Anzahl der Mitglieder in Vorarlberg: 45

Zur Klub Homepage

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken

Obmann  Landesgruppe Deutscher Wachtelhund: Martin Schnetzer

Anzahl der Mitglieder in Vorarlberg: 38

Zur Hompage

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken

Obmann der Landesgruppe Tirol/Vorarlberg Deutscher Jagdterrier:  Hans Peter Haas

Anzahl der Mitglieder in Vorarlberg: 23

Zur Klub Homepage

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken

Obfrau Landesgruppe Retriever:

Ruth Hochstätter, Schlossweg 2, 6714 Nüziders

Mitglieder in Vorarlberg: 58 Mitglieder

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken

Gebietsführer für Vorarlberg: Maximilian Auerbach

Anzahl der Mitglieder in Vorarlberg: 69

Zur Klub Homepage

 

Obmann der Landesgruppe Tirolerbracke: Wolfram Wachter

Mitglieder in Vorarlberg: 18

Zur Homepage

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken

Obmann der Landesgruppe der Vorstehhunde: Gerald Primisser

Mitglieder in Vorarlberg: 66

Zu den Klub Homepages:
Kleiner und Großer Münsterländer
Deusch Kurzhaar
Deutsch Langhaar
Deutsch Drahthaar
Magyar Vizsla
Pudelpointer

Klubbeschreibung als pdf zum Ausdrucken